Diane 35 – preis, informationen, rezeptfrei

 

Diane 35 (Dianette), auch als Dianette bekannt, ist ein Verhütungsmittel. Es gewährleistet einen fast 100%-igen Schutz vor der ungewollten Schwangerschaft. Wegen seiner antiandrogenen Wirkung wird es auch häufig bei der Therapie von Akne und Hirsutismus empfohlen. Die Wirkstoffe von Diane 35 sind Cyproteronacetat und Ethinylestradiol. Die Tabletten werden während der ersten 21 Tage des Zyklus eingenommen; danach soll man eine siebentägige Pause machen, während der die Blutung auftritt.

Rabatt

5%

Nur heute, verpassen Sie bitte die Gelegenheit nicht!

PARTNER DER EUROPAWEIT GRÖSSTEN ONLINE-KLINIK

Attraktive Rabatte für Stammkunden

Wenn Sie Dienstleistungen von Euroclinix nutzen, haben Sie die Möglichkeit,
Gutscheine mit Rabatt für gewählte Arzneien zu bekommen.

Diane 35 Preis

Überprüfen Sie den Preis in der renommierten online-Apotheke euroClinix mit dem online ausgestellten Rezept. Klick hier

 

Diane 35 rezeptfrei

Ein Medikament dieser Art tritt ohne Rezept nicht auf. Lassen Sie sich nicht und kaufen Sie keine Medikamente aus unbekannten Quellen. Mit uns sind Sie in der Lage, ein Original-Medikament aus einer lizenzierten Apotheke zu erwerben, und das ohne das Haus zu verlassen. Wenn Sie an dem Kauf interessiert sind, klicken Sie auf den Link oben, um den Preis zu überprüfen und ein kurzes medizinisches Formular auszufüllen. Danach wird automatisch ein Rezept ausgestellt, das dann mit dem Medikament ausgegeben wird.

 

Diane 35 packungsbeilage

pdf

 

Informationen über Diane 35

Die Tabletten Diane 35 bieten, wenn sie am ersten Tag der Menstruation eingenommen werden, einen fast sofortigen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft. Bei der richtigen Anwendung garantieren sie eine nahezu 100%-ige Wirksamkeit. Das Medikament wird auch bei der Behandlung von Hirsutismus und Akne verwendet. Wikipedia informationen: https://en.wikipedia.org/wiki/Cyproterone_acetate

dianette

Wie wirkt Diane 35

  • es enthält synthetische Hormone – Östrogen und Progesteron,
  • es wirkt dem Eisprung entgegen, indem es dem Körper signalisiert, dies sei bereits geschehen,
  • es verdickt den Schleim im Gebärmutterhals, was den Spermien die Bewegung erschwert und die Befruchtung verhindert,
  • es verändert die Schleimhaut der Gebärmutter, so dass auch eine eventuell befruchtete Eizelle sich dort nicht einnisten kann.

 

Für wen sind die Tabletten Diane 35

Die Tabletten Diane 35 sind für sexuell aktive Frauen vorgesehen, die nach einem wirksamen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft suchen. Die Arznei ist auch für Personen empfohlen, die an Akne und Hirsutismus leiden. Nicht geeignet ist sie für Schwangere oder Stillende sowie für Patientinnen, die auf einen der Bestandteile allergisch sind. Gegenanzeigen sind auch hohe Cholesterinwerte, Diabetes, Bluthochdruck, durchgemachter Schlaganfall, Kreislaufprobleme. Die Tabletten sollen nicht von Frauen über 35 oder Raucherinnen eingenommen werden.

 

Wie nimmt man Diane 35 ein

Die Tablette Diane 35 soll man am ersten Tag der Menstruation einnehmen, was einen sofortigen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft bietet. Wird die Tablette nicht am ersten Tag der Blutung, sondern erst einige Tage später eingenommen, braucht das Medikament eine Woche, um seine volle Wirkung zu entfalten. In diesem Zeitraum sollten Sie eine andere Verhütungsmethode anwenden, zum Beispiel Kondome. Die Dianette-Tabletten werden während der ersten 21 Tage des Zyklus eingenommen; danach macht man eine siebentägige Pause, während der die Blutung auftritt.

 

Diane 35 Nebenwirkungen

Diane 35 kann Nebenwirkungen bei Frauen hervorrufen, die gegen die Wirkstoffe des Medikaments empfindlich sind. Allerdings sind die Symptome in der Regel mild und bilden sich von alleine zurück, sobald der Körper sich an die zusätzliche Hormondosis gewöhnt hat. Im Fall von übermäßigen und persistenten Nebenwirkungen kontaktieren Sie Ihren Arzt und lassen sich über andere Verhütungsmethoden beraten. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Schmierblutungen, Veränderungen in der monatlichen Blutung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Brustspannen, verminderte Libido, Gewichtsschwankungen, Reizmagen.

Unsere Fachärztin :
Magdalena Wojaczyk

Frauenarzt

Frau Magdalena Wojaczyk ist Absolventin der Medizinischen Fakultät an der Medizinischen
Universität Hamburg und Doktorandin an dieser Universität. Als Fachärztin ist sie Mitglied der
Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Sie spezialisiert sich vor allem auf
Geburtshilfe, Gynäkologie und verfügt über gründliche Kenntnisse im Bereich der Dermatologie.
Kontakt per E-Mail.

8 + 14 =